team

michèle calori

was ich mag:

herzlichkeit, spontaneität, langjährige freundschaften, friedhofbesuche im ausland, rüschen und spitzen, weitsicht, güetzele mit kathrin, meinen 2CV, liebe zum detail, wohnen auf dem lande, velofahren, meine tier-wg, werken im schönguet, ferien in griechenland, tee, fast alles was süss ist, aufgestellte kundschaft

was ich nicht mag:

neid und missgunst, grüne peperoni, früh aufstehen,snobismus, intoleranz, wind, klebrige tische, primitive witze, badewasser über 38°c

natalie mayor

was ich mag:

romantische blumensträusse, mintgrün, frische bettwäsche, barcelona, mein verlobungsring, schönes ambiente, meine familie, scharfer papayasalat, seifenblasen, patiniertes kupfer, reisen, sommerabend mit freunden, impressionen, kochen+backen, bagnols en forêt, dekorieren

was ich nicht mag:

ziegenkäse, zu wenig schlaf, im kalten wasser baden, schlangen, zimt, vorurteile, flecken, horrorfilme, langeweile, unordnung

 

alicia pfister

was ich mag:
chai Latte, gemütliche filmabende, adventszeit, handlettering, sushi, nähen, patent Ochsner, flauschige hunde, mandalas, circus
 
was ich nicht mag:
dudelsack, frühes abendessen, peperoni, haushaltsnähmaschinen, früh aufstehen, leute die nicht auf die Umwelt achten, rätsel, telefonieren
 
 
 

 

 

 

joelle

was ich mag:
stöbern in Brockenhäusern, Flohmärkten und Secondhandläden,  meine Männer, unseren Garten, weisse Tulpen, Rost, Leinen, kreative „Anfälle“ ausleben, Gespräche mit spannenden Menschen, Herzbegegnungen, Musik, Caramel, Spaziergänge in der Natur

was ich nicht mag:
launische unzufriedene Menschen, Neid, Lügen, kalte Füsse, Peperoni, Kaffee, verschlafen, nasskaltes Wetter 

 

alma

was ich mag:
meine Familie, frühmorgens joggen, gute musik, verkleiden, weisswein, grillpartys, interessante begegnungen, weihnachten, tattoos, 

Was nicht: schmutzige gläser, unordnung, spinnen, laute personen, bier, regen, grüntee, neid, kein happyend